RSS RSS (Kommentare) Sidebar einblenden / ausblenden

Die AS/400 – Eine Vorstellung

Das System i – Ein verkanntes Genie

Herzlich Willkommen auf meinem Blog www.as4hundert.de und dem dazugehörigen Wiki www.wiki.as4hundert.de

–> Aktuelle Blog Inhalte entnehmen sie bitte der AS400-Heimat <–

Wieso ein Blog über das IBM System i ?

Als ich meine EDV-Karriere vor nunmehr 18 Jahren mit MS-DOS 5.0 begann, stellte das Disk Operating System von Microsoft, installiert auf einer x286 Intel-Plattform, meinen ersten beruflichen Kontakt mit Betriebssystemen und Computer Hardware dar.

In deren weiteren Verlauf führte sie mich zu den damals marktführenden Novell Netzwerken, bis hin zu der buten Welt der aufstrebenden Windows Server Systeme.

Zu dieser Zeit stellte für mich ein Novell Netware Server das Maß aller Dinge dar und ich musste regelmässig schmunzeln, wenn ich die von einigen Kunden verwandten Windows NT Server 3.5, -später NT Server 4.0- mit diesen verglich.

Es mag für den Endanwender bedienerfreundlich und schön bunt gewesen sein, seinen Rechner in Microsoft Windows 3.x Manier zu bedienen.
Für einen Techniker, war es das definitiv nicht.

Dieser erwartet schnelle, intuitive Bedienung ohne 200fachen Reboot nach Konfigurationsänderungen.
Weiterhin Betriebssicherheit, dichte Security und . . . . keine Blue-Screens drei mal am Tag.

IBM System i - Modell 515

IBM System i - Modell 515

Als ich wenige Jahre später das erste mal mit dem System AS400 Modell 300 in Berührung kam, war ich zunächst iritiert.
Zwar an Konsolenschirme durch Novell (in blau) gewöhnt, war ich dem Grün nicht abgeneigt,  konnte aber  im ersten Moment doch nicht recht etwas damit anfangen.
Dies änderte sich aber dramatisch, als der bis dahin zuständige IT’ler die Firma wechselte und ich ihn, durch durch Glück, ersetzen durfte.
Einige Lehrgänge später, nach unzähligen Versuchen, Test und Support-Erfahrung stand für mich fest:

Dieser  Planet hat niemals zuvor eine vollkommenere Maschine gesehen.

Sicher, seit dieser Zeit hat sich viel getan.
Aber auch für das System i, wie die AS400 heute heißt, hat es das.
Und daher ist sie es bis heute immer noch.

Aus dem ehemaligen proprietären System/38, wurde über die AS400, die iseries, die i5 und schließlich dem System i ein ausgewachsenes, offenes Multi-Server-System, das praktisch keine Wünschen offen lässt.

Zwar änderte die Firma IBM die System-Namen wie andere Leute ihre Unterwäsche.
Letztendlich ist sie immer noch die alte AS400, die wir alle so geliebt haben.
Aber irgendwo auch nicht.
Und genau das, wird ihr in Deutschland und Europa zum Verhängnis.

Noch immer verfügt sie über die komfortable Steuerung per i5/OS (OS/400) und CL über einen 5250 Datenstrom, genannt Green Screen.
Noch immer ist sie zu großen Teilen abwärtskompatibel.
Aber sie kann mitlerweile mehr.

VIEL MEHR !!!

Damit nicht nur ich und einige wenige, die mit dem System arbeiten darüber Bescheid wissen (auch angebliche i5-Spezialisten wissen oft nichts davon), möchte ich alle Interessierten auf eine Reise in dieses System mitnehmen.

Ich werde versuchen, alle Bereiche anzuschneiden, Neues zu testen und die Erfahrungen entsprechend in meinem Blog zu puplizieren.

Warum und nicht www.system-i.de ?

  1. weil die AS/400 weiblich ist
  2. weil System i nach nichts klingt
  3. weil niemand, der mit diesem System schon länger arbeitet, sie so nennen würde

Viel Freude damit !!

RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden Blogverzeichnis Hardware Blogs - BlogCatalog Blog Directory BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor